„BMW in Berlin: gekommen um zu bleiben“

„Der umstrittene Guggenheim-Sponsor gründet das „BMW Social Arthouse Pfefferberg“ – und engagiert sich gegen das Clubsterben.
Der bayerische Autokonzern BMW will nach dem heftigen Streit über das „BMW Guggenheim Lab“ sein ramponiertes Image in der deutschen Hauptstadt entscheidend verbessern…“

Eine sehr lesenswerte Satire in der Berliner Zeitung aus aktuellem Anlass über die „konzernweit angelegten soziokulturelle Marken-Strategie“ von BMW und den Ausverkauf der Stadt.